Messe in Rostock : Viva Touristika macht Lust auf Urlaub

Besucher der dreitägigen Doppelmesse Viva Touristika und Fahrrad Rostock können sich noch bis Sonntag über Reiseziele und mehr informieren, wie hier am Stand eines Kanu-Verleihers.
Besucher der dreitägigen Doppelmesse Viva Touristika und Fahrrad Rostock können sich noch bis Sonntag über Reiseziele und mehr informieren, wie hier am Stand eines Kanu-Verleihers.

Über 100 Aussteller informieren bis Sonntag über Reiseziele sowie mit der Fahrrad Rostock über Neuheiten und Trends.

von
17. Januar 2020, 13:13 Uhr

Mit rund 100 Ausstellern aus allen Urlaubsbranchen hat am Freitag in der Rostocker Hansemesse die dreitägige Doppelmesse Viva Touristika und Fahrrad Rostock begonnen. Bis Sonntag werden rund 10.000 Besucher erwartet. Ihnen wird täglich von 10 bis 18 Uhr ein breites Angebot an Reisezielen, Fahrrädern und Informationen geboten.

Das Thema Elektrofahrräder ist nur ein Thema, über das sich Besucher informieren lassen können.
Bernd Wüstneck
Das Thema Elektrofahrräder ist nur ein Thema, über das sich Besucher informieren lassen können.


Camping ebenfalls vertreten

Für die Fahrradfreunde stehe eine breite Palette von Marken und Modellen bereit, teilt der Organisator mit. Alle Räder könnten auf einem 1200 Quadratmeter großen Parcours Probe gefahren werden. Wie in den Vorjahren liege dabei der Schwerpunkt auf Elektrofahrrädern. Zum Ausstellerprofil zähle auch der Bereich Camping/Caravaning. Diese Urlaubsform runde das Profil der Reisemesse ab.

Die Doppelmesse mit rund 100 Ausstellern offeriert ein breites Angebot an Reisezielen.
Bernd Wüstneck
Die Doppelmesse mit rund 100 Ausstellern offeriert ein breites Angebot an Reisezielen.


Flughäfen stellen Programm vor

Erstmals auf der Messe dabei ist der Flughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld. Von dort könnten 150 Ziele in 56 Ländern angeflogen werden. Auch über den ebenfalls bei der Viva Touristika vertretenen Flughafen Rostock-Laage könnten via München Reiseziele in der ganzen Welt erreicht werden.

Urlaub auf dem Wasser? Auch über solche Möglichkeiten informiert die Viva Touristika.
Bernd Wüstneck
Urlaub auf dem Wasser? Auch über solche Möglichkeiten informiert die Viva Touristika.


Ebenfalls zum ersten Mal auf der Viva Touristika vertreten ist der Europa-Park in Rust bei Freiburg, Deutschlands größter Freizeitpark. Dort wurde Ende November nach rund 26 Monaten Bauzeit die neue Wasserwelt "Rulantica" eröffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen