Mein Verein : Initiative kämpft für Rostocks Grün

von 19. Mai 2019, 10:30 Uhr

svz+ Logo
Zusammen sind wir stark, sagen Axel Hinz (v. l.) mit Sohn Kjell, Gabriele Schmidt, Heiko Gehlhaar und Susanne Czornack.
Zusammen sind wir stark, sagen Axel Hinz (v. l.) mit Sohn Kjell, Gabriele Schmidt, Heiko Gehlhaar und Susanne Czornack.

Kleingärtner wollen weiterer Verdichtung und Versiegelung der Stadt entgegentreten und haben Petition eingereicht.

Warnemünde | Angesichts des Klimawandels sind Grünflächen inmitten dicht besiedelter Gebiete wichtiger denn je. Das jedenfalls meinen die Mitglieder des im Oktober 2018 ins Leben gerufenen Vereins Initiative Kleingärtner Rostock (IKR). "Überall in der Hansestadt wird nach Wohn- und Gewerbeflächen gesucht. Das betrifft beispielsweise nicht nur den Rosengarten, sond...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite