Mehr Geld für Erzieher und Co. : Gewerkschaft und Institut Lernen und Leben einigen sich

von 06. Juni 2019, 09:23 Uhr

svz+ Logo
Vertragsunterzeichnung: Annett Lindner (GEW) und (Sergio Achilles (ILL) ziehen an einem Strang. Foto: ILL e.V.
Vertragsunterzeichnung: Annett Lindner (GEW) und (Sergio Achilles (ILL) ziehen an einem Strang. Foto: ILL e.V.

Angleichung an den Tarif des öffentlichen Dienstes bringt Erziehern und Verwaltungsmitarbeitern sattes Gehaltsplus.

Rostock/Bentwisch | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern (GEW M-V) und das Institut Lernen und Leben e.V. (ILL e.V.) sind heute zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Tarifverhandlungen gelangt. „Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource", sagt Sergio Achilles, Geschäftsführer des ILL. "Um deren Arbeitskonditionen zu verbessern, baten wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite