Musical : Michael Jackson in der Stadthalle

'Beat It' bietet alles, was das Fan-Herz begehrt: originalitätsnahe Performane, Kostüme und Musik.
"Beat It" bietet alles, was das Fan-Herz begehrt: originalitätsnahe Performane, Kostüme und Musik.

Das Live-Musical "Beat It" verneigt sich mit 25 der größten Hits vor dem King of Pop.

von
15. November 2018, 08:54 Uhr

Rostock | Eine Bewegung wie der Moonwalk, eine Geste wie der obligatorische Griff in den Schritt oder ein Akkord wie am Anfang von "Billie Jean" genügen, um die Menge in der Rostocker Stadthalle zum Toben zu bringen. 2000 Jackson-Fans feierten Mittwochabend mit dem Live-Musical "Beat it" Michael Jackson und seine größten Hits.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Auf der Bühne stehen eine fünfköpfige Liveband, zahlreiche Tänzer in aufwändigen Kostümen und mit auftoupierten Haaren sowie gleich zwei Jacksons: Koffi Missah als junger Michael und Dantanio Goodman als der erwachsene King of Pop.

Mit im Team ist auch der Choreograph Detlef Soost. Der aus Castingshows bekannte Juror hat neben „The Way You Make Me Feel“ und „Black Or White“ den Titelsong „Beat It“ choreographiert.

In dem Musical geht es nicht um die Chronologie des Lebenslaufs von Michael Jackson, sondern um die Dramaturgie der Musik. Skandale und Tiefpunkte der jüngeren Vergangenheit spielen keine Rolle, sondern seine Entwicklung vom talentierten Michael zum gefeierten Popstar. Eine Hommage ehrt seine Vorbilder wie Charly Chaplin, John Travolta, Fred Astaire und James Brown. Kurze Zwischenszenen verbinden die lose aneinander gereihten Lieder, umreißen die Anfänge bei den Jackson Five, seine weltweiten Erfolge und seinen Kampf mit der aufdringlichen Presse. Das farbintensive Perfomance-Spektakel ist eine Verneigung vor dem Lebenswerk eines der größten Entertainer.

Das Musical tourt noch bis April durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen