Literatur : Lesebühnenstar bringt Krimimusical nach Rostock

Ahne (r.) und Sedlmeir bringen ein Krimimusical nach Rostock. Foto: Oz Ordu
Ahne (r.) und Sedlmeir bringen ein Krimimusical nach Rostock. Foto: Oz Ordu

Die Besucher erwartet ein Abend zwischen Lesung und Konzert, voller liebenswerter Antihelden.

svz.de von
21. November 2018, 13:49 Uhr

Rostock | Lesebühnenautor Ahne ist zurück im Rostocker Literaturhaus. Am Dienstag, 27. November, liefert er ein Kriminalmusical mit dem Titel „Rache!“. Unterstützt wird er bei diesem irrsinnigen Projekt vom Berliner Musiker Sedlmeir und der Musikerin und Kommentatorin Mareike Hube. Die Besucher erwartet ein Abend zwischen Lesung und Konzert, voller liebenswerter Antihelden, plattdeutscher Wahrsager und Songtitel à la McCollough in Rostock, Säbelrasseln und Drei-Farben-Sommer-Girl. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Literaturhaus im Peter-Weiss-Haus, Doberaner Straße 21.

Ahne, geboren 1968 in Berlin-Buch, ist gelernter Offset-Drucker. Die Wende war für ihn ein Glücksfall: Er wurde arbeitslos und Hausbesetzer. Er war etliche Jahre bei den Surfpoeten aktiv und liest jeden Sonntag bei der Berliner Reformbühne Heim & Welt. Ahne ist einer der bekanntesten Lesebühnenautoren der Welt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen