Leben mit Sehbehinderung : Wenn Rostock vor den Augen verschwimmt

svz+ Logo
In der  Innenstadt kann sich Gudrun Buse ohne Begleitung nur schwer orientieren, da kein Blindenleitsystem vorhanden oder ein Unterschied im Bodenbelag zu spüren ist. Generell seien die sanierungsbedürftigen Gehwege der Hansestadt eine Gefahr - nicht nur für Sehbehinderte, sondern auch für ältere Menschen.
In der Innenstadt kann sich Gudrun Buse ohne Begleitung nur schwer orientieren, da kein Blindenleitsystem vorhanden oder ein Unterschied im Bodenbelag zu spüren ist. Generell seien die sanierungsbedürftigen Gehwege der Hansestadt eine Gefahr - nicht nur für Sehbehinderte, sondern auch für ältere Menschen.

Mehr als 1200 Hansestädter sind blind oder sehbehindert. Doch wie sicher ist die Stadt, wenn ein Teil verborgen bleibt?

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
24. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Rostock | Rostock im Nebel, ein Spiel aus hell und dunkel - so sieht Gudrun Buse, Vorsitzende der Gebietsgruppe Rostock des Blinden- und Sehbehindertenvereines, ihre Stadt. Aufgrund einer Netzhauterkrankung wurde d...

coRktso | Rotocks im eNel,b ein eiplS sau ehll ndu neudkl - so iseht nrdGuu Bseu, Votdinsrzee erd bertsguepepGi ostokcR sed Blen-nid dun nSereenebr,vsehheedtiin rhie atS.td ufdnAgru rneie taaugnzurtNkhkrene wduer sad Smevrhgönee der Jägh06rnie- miemr escthr.hcle unN tsi se eib ihr memir b,elgin wei sie erälkr.t imtDa hgteör ise laut med Ssciathetsint ahhrucJb uz dne 3192 lBdnnei und oagrhihcdg neeeSdhntibher ni erd ,adnatssHet tietl Rtocossk rBrgfehibtndeeeetnutaa ertPa gKörer t.im atmssnIge eebln 220.64 rbeiehteeShdcrwn in der asHenat,tsd ktreärl .ies

Z"u imr tah rfehrü imalne eeni hrcikttAien egtags: Sie öknnen endewret arrererfeiib nueab doer cs,"nhö hrälezt Bs.eu asD eis hoejdc eiwtretleilm htnic rhme dsa tooMt ni der Hadstas,etn iwe sie sriethc.evr Als sslöArue frü nie dmkennUe sehti ies ied nmtgteaUgsul des errenaoDb aezPlst rov Jahenr: "samlDa taechm die atdtS keien neeunag Vbargoen ruz ierirfeBihrreate dun andn eumsst das elieilyndnstBsmte icrlägtncahh tmi ugeanr taPtlen egtverl rd"ee.wn

eiS baulgt, dacahn ies dre oGcshnre ni erd wtnrVauegl gelflean - dnen iest 0102 gtib es ied hcuRizneentihgnc ersraBfreeiire nauBe uaf föfnhelencti ecfrärlskhnh.Vee s"Da ist thce rewtg,dol frdüa rnewde iwr mi engzna aLdn o"ebg,tl äzehrlt öe.rgKr

i"Wr dnewen snu an aurF örrKeg dun esi na ,s"un htceribsbe uesB dei tueg bauteriemmnsZa eswncihz merih Verine dnu dre rtaerebehne.ndtutengfBai So wrdee sei als eedesirnnzVivsorte eds rfenÖet eztura eegzngo. iespseeilwiBe als eis ned lanP rüf dtnehbeerhieS für ied Hesna aSli k.tureKror Dse reteneWi tigb se niee rlätnietiieorstP itm sreVoenslegärgecshbvnsur dse eeisnV,r ide Kegörr udn enihr lleegKon aus emd mAt rfü eegrnanelkrVash rvliteog.  

Luta useB zeälhn ied Aensgna na dne eteHlnsaellt zu ned ngD,eni lhweec bvwgeirürdsrsgunees .isnee Deesi seein fto uz eelsi dnu ürednw ab 22 rhU bae.lettlgs r"iW bahen rov ewzi nnMeota den ezrasatgAimneu onv 20 Uhr ufa 22 Uhr lverrnägt.e sE bgit cjeodh merim erwedi itrKik rcudh ownhAner, edi ichs dhcur die Asgnnea in dre aNuhtrceh elätigtbs f,"hlüne trkeälr Betea nnLare,g riSnerpehc edr cosotRkre rßSbenhnaat AG. itezerD eüwdr ,reüpgft wwiinteei curdh othcimasaetu gnsaäteuunelrrLegtk eid gnanesA ztgängiga fchüurrtdehg erwedn n,öntken erräklt .esi

tuaL egLrnan ise se asd l,iZe ibs 2022 alle saForagomfnetirainhnt na dne lHlaeteesnlt ahcn med wizen-iei-pZninPSr ileuszntl.eetbre oS ise dei os ntnaeneg maynsihecd rnaintzeosaegnotfhaiFrsgmai am enuNe ,tMkra wehlec ied enmomdnke aabnnheenSßtr eitz,gna imt nriee aneagprahcSs es.etgtaustta taLu eörgKr lsolne ni rde fnkZtuu reiwtee eatlHlnseetl tim sholc eiern eanlAg geonf.l

heic"hcnsT nehsege frenpü wir end saiEnzt von cBeo,asn sola kinnele nnedSe,r ide ied Soandanttdert red ltetslaHeel na eein pAp ,nbrreaüegt siueihwegnbesze n-"anAndnwene,pSuomretgh eärtrkl ngn.rLea Zdume tdnbseeü cuah ni nereg ttknoaK tmi edm enevirennehbedeiSt,rh saw acuh esBu .geiätsbtt

zur Startseite