Lange Nacht der Wissenschaften : Ein Abend, um Geheimnisse der Uni Rostock zu lüften

von 25. April 2019, 16:14 Uhr

svz+ Logo
Eröffnete die 16. Lange Nacht der Wissenschaften: Uni-Rektor Professor Wolfgang Schareck rief dazu auf, die Geheimnisse der 600 Jahre alten Universität Rostock zu ergründen.
Eröffnete die 16. Lange Nacht der Wissenschaften: Uni-Rektor Professor Wolfgang Schareck rief dazu auf, die Geheimnisse der 600 Jahre alten Universität Rostock zu ergründen.

Mehr als 300 Beiträge stillten während der 16. Langen Nacht der Wissenschaften den Wissensdurst der Rostocker.

Rostock | Bis in die späten Abendstunden hatten am Donnerstag die wissenschaftlichen Einrichtungen Rostocks ihre Türen geöffnet. Wissensdurstige konnten bei insgesamt mehr als 300 Beiträgen und Experimenten während der 16. Langen Nacht der Wissenschaften in die Welt der Forschung eintauchen. Das Angebot an den sechs Schwerpunkt-Standorten von der Warnemünder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite