Landkreis Rostock : Weniger Tote und Verletzte bei Verkehrsunfällen

von 10. Mai 2019, 14:53 Uhr

svz+ Logo
Im vergangenen Jahr erwischten die Polizisten im Landkreis Rostock 8234 Temposünder.
Im vergangenen Jahr erwischten die Polizisten im Landkreis Rostock 8234 Temposünder.

Polizeiinspektion Güstrow legt rückläufige Verkehrsunfallstatistik für 2018 vor: 9 Tote, 975 Verletzte.

Güstrow | Erstmals seit mehreren Jahren ist die Zahl der Verkehrsunfälle im Landkreis Rostock rückläufig, allerdings nur leicht. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Jahresbericht der Polizeiinspektion Güstrow für 2018 hervor. Demnach registrierten die Ordnungshüter insgesamt 7541 Verkehrsunfälle. Das waren 81 weniger als im Vorjahr. „Woran das liegt, ist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite