Landkreis Rostock : Toter Lkw-Fahrer auf A20-Parkplatz per Handy geortet

von 29. Mai 2019, 17:49 Uhr

svz+ Logo
Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwoch auf einem Rastplatz an der A20 in seinem Führerhaus tot aufgefunden worden. Weil er auch nach mehreren Stunden noch nicht mit der Ladung am Ziel eintraf, wurde sein Handy geortet. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.
Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwoch auf einem Rastplatz an der A20 in seinem Führerhaus tot aufgefunden worden. Weil er auch nach mehreren Stunden noch nicht mit der Ladung am Ziel eintraf, wurde sein Handy geortet. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Weil er nicht am Ziel eintraf, ortete die Polizei das Handy des Mannes. Er wurde in seinem Führerhaus tot aufgefunden.

Satow | Der Fahrer eines Lastwagens ist am Mittwoch auf einem Rastplatz an der A20 in seinem Führerhaus tot aufgefunden worden. Er steuerte mit seinem Wagen, auf dem er Stahlträger transportierte, den Parkplatz an, um eine Pause zu machen, hieß es von der Polizei. Weil er auch nach mehreren Stunden noch nicht mit der Ladung am Ziel eintraf, wurde seine Firma ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite