Laage : Blitz setzt Dachstuhl in Brand

In einem Einfamilienhaus in Weitendorf bei Laage schlug ein Blitz in den Dachstuhl ein und setzte diesen in Brand.
In einem Einfamilienhaus in Weitendorf bei Laage schlug ein Blitz in den Dachstuhl ein und setzte diesen in Brand.

Eine Person musste wegen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

von
28. August 2019, 23:03 Uhr

Laage | Der Spätsommer zeigt sich auf seiner Zielgeraden noch einmal von seiner schlechten Seite. So schlug am Mittwochabend in Weitendorf bei Laage während eines Gewitters ein Blitz in den Dachstuhl eines Hauses ein und setzte diesen in Brand. Die Feuerwehren aus der Region rückten gegen 21.05 Uhr mit einem Großaufgebot an und bekämpften die Flammen - auch von einer Drehleiter aus.

Zahlreiche Feuerwehrleute kamen zum Einsatz, ebenso wie eine Drehleiter.
Stefan Tretropp
Zahlreiche Feuerwehrleute kamen zum Einsatz, ebenso wie eine Drehleiter.


Zum Zeitpunkt des Blitzeinschlages befanden sich drei Personen im Haus. Eine wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Güstrow gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Das Einfamilienhaus ist vorerst nicht bewohnbar.

Zum Zeitpunkt des Blitzeinschlages befanden sich drei Personen im Haus. Eine wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
Stefan Tretropp
Zum Zeitpunkt des Blitzeinschlages befanden sich drei Personen im Haus. Eine wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen