Kunstschüler drehen Musikvideo : Rostock-Rap soll um die Welt gehen

von 15. Dezember 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Das Video zum Rostock-Rap 'Der Greif' des Kinderchors der Jugendkunstschule Arthus wurde an Plätzen gedreht, die typisch für die Hansestadt sind. Foto: Jugendkunstschule Arthus
Das Video zum Rostock-Rap "Der Greif" des Kinderchors der Jugendkunstschule Arthus wurde an Plätzen gedreht, die typisch für die Hansestadt sind. Foto: Jugendkunstschule Arthus

Zum 800. Geburtstag hat die Jugendkunstschule Arthus Rostock ein Video geschenkt. "Der Greif" soll um die Welt gehen.

Rostock | Gemeinsam sitzen sie im Tonstudio und brüten über den nächsten Zeilen. Text, Rhythmus und Melodie müssen passen. Schließlich soll der Rap über ihre Heimatstadt gelingen. Im Jubiläumsjahr 2018 hat der Kinderchor der Jugendkunstschule Arthus Rostock ein musikalisches Geschenk gemacht. Sogar ein Video haben die Sieben- bis Zehnjährigen gedreht. Jetzt sol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite