Kühlungsborn : Mehrfamilienhaus muss evakuiert werden

Das Mehrfamilienhaus wurde kurzzeitig evakuiert.
Das Mehrfamilienhaus wurde kurzzeitig evakuiert.

Aufgrund Gasgeruchs ist gegen Mitternacht die Feuerwehr in der Friedrich-Borgwardt-Straße im Einsatz gewesen.

von
21. Juni 2019, 08:53 Uhr

Rostock | Aufgrund Gasgeruchs ist gegen Mitternacht die Feuerwehr in der Kühlungsborner Friedrich-Borgwardt-Straße im Einsatz gewesen.

Die Bewohner mussten darum das Haus verlassen. Ein Mitarbeiter des Gasversorgers führte Messungen im Haus und in den Wohnungen durch. Da nicht alle Wohnungsinhaber anwesend waren, wurde auch die Polizei hinzugezogen.

Letztendlich wurde in einer der Wohnungen eine defekte Gastherme festgestellt und außer Betrieb genommen. Gegen 1.45 Uhr war der Einsatz beendet. Alle Bewohner konnten unversehrt wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen