Vorstellung der Bilanz 2019 : Jahresempfang beim Seehafen Rostock

_202001101026_full.jpeg

Im Juli hatten die Hafenmanager über einen letztlich positiven Verlauf des ersten Halbjahres berichtet.

von
10. Januar 2020, 10:26 Uhr

Rostock | Der Seehafen Rostock lädt am Freitag zum traditionellen Jahresempfang ein und informiert zuvor über die Bilanz des vergangenen Jahres. Im Juli hatten die Hafenmanager über einen letztlich positiven Verlauf des ersten Halbjahres berichtet.

Denn trotz starker Rückgänge beim Umschlag von Papier, Split, Gerste und Raps konnte der Seehafen über positive Zahlen berichten. Als Grund nannten die Führung "nennenswerte Zuwächse" beim Umschlag von Kohle mit einem Plus von 147 000 Tonnen und Weizen mit 130 000 Tonnen.

Erfolgreiche Kreuzfahrtsaison

Den größten Schub gab es beim Rohölimport. Insgesamt waren zwischen Januar und Juni 13,3 Millionen Bruttotonnen Fracht über die Rostocker Kaikanten gegangen, 300 000 Tonnen beziehungsweise 2,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Wie in den Vorjahren gab es auch 2019 einen erfolgreichen Verlauf der Kreuzfahrtsaison. Im vergangenen Jahr gingen insgesamt 906 000 Seereisende bei 196 Schiffsanläufen an und von Bord. Für 2020 seien derzeit 206 Anläufe von 44 Kreuzfahrtschiffen angemeldet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen