Illegale Entsorgung in Rostock : 300 Altreifen vermutlich von Werkstatt weggeworfen

von 13. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für Spaziergänger Hans-Jürgen Reister und Hund Snoopy sind die Reifenstapel ein Ärgernis.
Für Spaziergänger Hans-Jürgen Reister und Hund Snoopy sind die Reifenstapel ein Ärgernis.

Mitten im Grün türmt sich der Stapel, der illegal entsorgt wurde. Die Polizei konnte den Verursacher nicht ermitteln.

Rostock | Nur Ortskundigen ist der Spazierweg auf dem alten Messegelände in Schutow gleich hinter einem Baumarkt und Discounter bei der Straße An den Griebensöllen bekannt. Diese Abgeschiedenheit zwischen Ruinen, wild wachsenden Brombeeren und ein paar Bäumen machten sich vermutlich die Täter zunutze, als sie etwa 300 Altreifen illegal entsorgten. Für Spaziergän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite