SOMMER, SONNE, HITZETIPPS : Wo arbeitet es sich am besten in Rostock?

von 26. Juni 2019, 13:02 Uhr

svz+ Logo
High Noon - (kurz nach) 12 Uhr mittags im Rostocker Rathaus: Im Vorzimmer des OB arbeiten Anke Rohde und Melanie Eichhorn. Trotz der hohen Temperaturen um die 30 Grad weht ein angenehmer Wind durch den hohen Raum. Grund dafür sind zwei Turmventilatoren, die seit ein paar Tagen diskret brummend die Luft umwälzen. Die Anschaffung der Ventilatoren wurde von den beiden Mitarbeiterinnen des Büros des Oberbürgermeisters angeregt, die Montage übernahm der Fahrer des OB.
High Noon - (kurz nach) 12 Uhr mittags im Rostocker Rathaus: Im Vorzimmer des OB arbeiten Anke Rohde und Melanie Eichhorn. Trotz der hohen Temperaturen um die 30 Grad weht ein angenehmer Wind durch den hohen Raum. Grund dafür sind zwei Turmventilatoren, die seit ein paar Tagen diskret brummend die Luft umwälzen. Die Anschaffung der Ventilatoren wurde von den beiden Mitarbeiterinnen des Büros des Oberbürgermeisters angeregt, die Montage übernahm der Fahrer des OB.

Schwitzen im Büro, ackern auf dem Bau oder Rasen mähen? - Wo lässt es sich am besten aushalten, wenn man arbeiten muss?

Rostock | Schwitzen im Büro, ackern auf der Baustelle oder Rasen mähen im Park? - Wo lässt es sich im Sommer in Rostock am besten aushalten, wenn man arbeiten muss und nicht gerade Rettungsschwimmer ist? Wir haben besondere Arbeitgeber unter die Lupe genommen. Weiterlesen: Besser schlafen bei Hitze - mit diesen Tipps klappt es Stadtverwaltung Einer der größten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite