Hausdurchsuchung in Rostock : Polizei entdeckt Cannabisplantage und Munition

von 12. April 2019, 13:56 Uhr

svz+ Logo
Bei der Hausdurchsuchung in Brinckmansdorf fanden beamte eine Cannabisplantage sowie etwa 500 Schuss Munition.
Bei der Hausdurchsuchung in Brinckmansdorf fanden beamte eine Cannabisplantage sowie etwa 500 Schuss Munition.

55-Jähriger steht schon seit geraumer Zeit im Verdacht, unerlaubt Marihuana anzubauen.

Rostock | Bei einer Hausdurchsuchung ist der Polizei ein dicker Fisch ins Netz gegangen. In einem Wohnhaus in Brinckmansdorf entdeckten die Beamten am Donnerstag eine Cannabisplantage sowie Munition für mehrere Hundert Schuss. Gegen den Bewohner wird jetzt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz ermittelt. Der 55-Jährige stand bereits se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite