Groß Freienholz : Ein ganzes Dorf seit Wochen ohne Telefon

von 12. Juli 2019, 19:58 Uhr

svz+ Logo
Irgendwo in dieser Leitung liegt der Fehler, der das ganze Dorf von der Außenwelt abschneidet, weiß Sörn Puchmüller, der auch vom Ausfall betroffen ist. Seit einem Blitzschlag ist das Festnetztelefon tot.
Irgendwo in dieser Leitung liegt der Fehler, der das ganze Dorf von der Außenwelt abschneidet, weiß Sörn Puchmüller, der auch vom Ausfall betroffen ist. Seit einem Blitzschlag ist das Festnetztelefon tot.

Seit Mitte Juni ist die Leitung tot. Existenzen der Gewerbetreibenden sind bedroht, da nicht klar ist, wann sie wieder angebunden sind.

Groß Freienholz | Wenn Einwohner aus Groß Freienholz mal eben kurz telefonieren oder E-Mails abrufen möchten, müssen sie entweder auf eine Verbindung zum Mobilfunknetz hoffen oder ins nahe gelegene Sanitz fahren. Denn telefonieren über Festnetzanschluss, das ist in dem 22-Seelen-Dorf mittlerweile schon seit einem Monat nicht mehr möglich. "Nach einem Blitzeinschlag in d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite