Rostock : Greenpeace will mit Parklet Lebensqualität anheben

von 12. Mai 2019, 13:00 Uhr

svz+ Logo
Das Parklet bleibt bis Oktober in der Waldemarstraße aufgebaut.
Das Parklet bleibt bis Oktober in der Waldemarstraße aufgebaut.

Aktivisten bauen in Parkbucht in der KTV Terrasse auf, die zum Verweilen einlädt. Nachahmer erwünscht.

Rostock | Auf einer Parkbucht in der Waldemarstraße haben Mitglieder von Greenpeace Rostock am Sonnabend eine kleine Terrasse aufgebaut. Mit Sitzgelegenheiten, Tischen und Blumenbeeten luden sie Passanten zum Verweilen ein. „Das Parklet soll zeigen, wie man Menschen den Platz zum Leben zurückgeben kann“, so Samuel Morsbach, Verkehrsexperte der Gruppe. „Wir hoff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite