Toter Säugling in Rostock : 26-jährige Mutter des toten Neugeborenen verhaftet

svz+ Logo
Am Sonntag soll der tote Säugling obduziert werden. Die Ermittler erhoffen sich so neue Erkenntnisse zur Todesursache. Das Baby wurde am Sonnabend nackt neben der Straße gefunden.
1 von 2
Am Sonntag soll der tote Säugling obduziert werden. Die Ermittler erhoffen sich so neue Erkenntnisse zur Todesursache. Das Baby wurde am Sonnabend nackt neben der Straße gefunden.

Das Kind soll in der Nähe einer Tischtennisplatte geboren worden sein.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
26. Mai 2019, 13:45 Uhr

Rostock | Ermittlungserfolg für die Polizei: Sie hat offenbar die 26-jährige Mutter des toten Säuglings festgenommen, der am Sonnabend von einer Fußgängerin in Rostock entdeckt wurde. Der Geburtsort befand sich in ...

koRscto | gleirflnugsrmEott rfü die i:Peloiz Sie ath anebffro eid 6gehi2ä-rj eMurtt esd tetno Sguliäsgn mn,egnftsoeme erd ma aeSndbonn von enier ßgegFiränun in kotoRcs cedtketn ue.drw rDe utteGborrs ndebfa isch in erd ,äeNh ieb reien ienslntpt.Tsetcahi

eiD eBilaecyhb arw nhoe uielkdnBge fau enime ürnfeinersGt nebne eiren ethrßansoW mi iletdStta egeLhctanihn dfugenne onedrw. eisewinH auf edi rentlE esd lusgnägSi eagln snätcuzh cthin .orv

NRu9-drAGoQ

Am noadenSbn geegn 51 rUh emedelt eid Figerßnnägu rde zletEetlsaelstini dse mlpPssäiuoidreizi ,tsocRok dssa eis nie teksnca stteo abyB eenktdct .habe Ztscähnu tehat die Faur neei uPpep ,etmveutr lsa ise run inene terMe neben rde ßerSta waset cedetkn.et ienE üeunpgrrbÜf barge nadn end hcreskdenecnio dfenBu: Es hdanlet hisc ideba mu ein forebfna aredeg unbtndesene dreo unr iewnge geaT slate bu,rnoeeeNges eceshwl tecsuzntühg dun katnc im rGas enbne der rßStea eglatgeb doewnr .rwa uDchr den ciegtezhli ieofrnetimnr rtaNzot kotenn unr nohc edr odT esd äisngguSl ftteelgselst dewren.

zur Startseite