Graal-Müritz : Wie das Ehepaar Borbe ein altes Kapitänsgrab saniert

von 19. Oktober 2019, 18:03 Uhr

svz+ Logo
Für 25 Jahre werden sich Dieter und Birgit Borbe (r.) um die Grabstätte kümmern. Bürgermeisterin Benita Chelvier (CDU) und der Leiter des Heimatmuseums, Joachim Weyrich, loben das Engagement für den Erhalt solcher Erinnerungen.
Für 25 Jahre werden sich Dieter und Birgit Borbe (r.) um die Grabstätte kümmern. Bürgermeisterin Benita Chelvier (CDU) und der Leiter des Heimatmuseums, Joachim Weyrich, loben das Engagement für den Erhalt solcher Erinnerungen.

Mit der Bewahrung der Ruhestätte sollen die Tradition der Seefahrt und Fischerei im Ostseebad sichtbar gemacht werden.

Graal-Müritz | Viele Jahre war das Grab von Kapitän Hermann Grahl und seiner Familie auf dem hinteren Teil des Graal-Müritzer Friedhofs in Vergessenheit geraten. Turnusgemäß sollte die Fläche jetzt sogar für den nächsten freigegeben werden. "Das musste ich unbedingt verhindern, denn hier geht es um die historisch-kulturelle Seele des Ostseeheilbades", betont Dieter B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite