Sanierung in Graal-Müritz : Freie Fahrt für Radler und Autos

von 09. Mai 2019, 19:30 Uhr

svz+ Logo
Mit dem Durchschneiden des Bandes geben Olaf Baaske (v. l.), Geschäftsführer der bauausführenden Firma Groth und Co., Bürgermeisterin Benita Chelvier, Bürgervorsteher Jörg Griese und Projektleiter Andreas Völkel von Inros Lackner offiziell die frisch sanierte Kurstraße frei. Klaus Brünnich, Mitarbeiter des Bauamts, hat dabei eine wichtige Rolle: er hält das Absperrband.
Mit dem Durchschneiden des Bandes geben Olaf Baaske (v. l.), Geschäftsführer der bauausführenden Firma Groth und Co., Bürgermeisterin Benita Chelvier, Bürgervorsteher Jörg Griese und Projektleiter Andreas Völkel von Inros Lackner offiziell die frisch sanierte Kurstraße frei. Klaus Brünnich, Mitarbeiter des Bauamts, hat dabei eine wichtige Rolle: er hält das Absperrband.

Nach sechsmonatiger Bauzeit wurde die Kurstraße für den Verkehr freigegeben. Diese wurde für 788.000 Euro umgestaltet.

Graal-Müritz | Was lange währt wird bekanntlich gut. So auch im Fall der Graal-Müritzer Kurstraße, hofft Bürgermeisterin Dr. Benita Chelvier (CDU). Seit rund zwei Jahrzehnten beschäftigt die Straße die Gemeinde bereits. Das soll nun ein Ende haben. In den vergangenen sechs Monaten wurde die 490 Meter lange Strecke umgestaltet und am Donnerstag offiziell für den Verk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite