Gigantisch : So wird Rostocks größter Weihnachtsbaum aufgestellt

von 14. November 2019, 14:16 Uhr

svz+ Logo
An drei sorgfältig platzierten Betongewichten von je 1,5 bis 2,5 Tonnen wird die Fichte abgespannt und somit gegen heftige Herbststürme gesichert.
1 von 5
An drei sorgfältig platzierten Betongewichten von je 1,5 bis 2,5 Tonnen wird die Fichte abgespannt und somit gegen heftige Herbststürme gesichert.

Mit einem Kran ist die Blaufichte vor das Kröpeliner Tor gehievt worden. Am 25. November eröffnet der Weihnachtsmarkt.

In Polizeibegleitung rollt der Tieflader am frühen Donnerstagmorgen vor dem Kröpeliner Tor an. Die Männer von Pommern Natura lösen die Verschnürung des etwa 15 Meter langen Baumes. Der Autokran wird in Position gefahren und gestützt. Entspannt dirigiert Konrad "Konny" Röhr vom Krandienst Lange wenig später die gut drei Tonnen schwere Blaufichte präzis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite