Gewebespenden : Unimedizin Rostock verstärkt Engagement

von 03. Januar 2019, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Unter anderem werden im Rostocker Labor der Gesellschaft für Transplantationsmedizin Mecklenburg-Vorpommern Transplantate wie Augenhornhäute aus den Gewebespenden gewonnen. Hier überprüft Carmen Hohmann ein Präparat. Foto: Jens Büttner/dpa

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite