Gesundheitsförderung : Rostocker entspannen im Stadthafen

von 24. Juli 2019, 20:30 Uhr

svz+ Logo
Nicht nur der Körper kommt beim Yoga in Bewegung. Auch der Geist wird nachweislich aktiviert.
Nicht nur der Körper kommt beim Yoga in Bewegung. Auch der Geist wird nachweislich aktiviert.

Mit einem besonderen Freiluft-Angebot sollen Körper und Geist der Hansestädter in Einklang gebracht werden.

Rostock | Sich mit dem Sonnengruß dem beginnenden Tag entgegenstrecken und Körper und Geist in Einklang bringen. Zwei engagierte Rostocker haben ein Projekt ins Leben gerufen, das genau das ermöglicht. Mit Yogaharbour wollen sie sowohl die Gesundheitsförderung als auch die Attraktivität des Stadthafens in den Fokus stellen. Mehrmals in der Woche laden der Mediz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite