Geschnappt : Polizei stellt Graffitisprayer in der KTV

Fast auf frischer Tat hat die Polizei zwei Sprayer stellen können. Foto: Michael Gründel
Fast auf frischer Tat hat die Polizei zwei Sprayer stellen können. Foto: Michael Gründel

Gegen zwei junge Männer, die in der Rostocker KTV mehrere Graffitis gesprayt hatten, wird ermittelt.

von
19. Dezember 2018, 16:04 Uhr

Rostock | Fast auf frischer Tat hat die Polizei zwei junge Männer gestellt: Zeugen haben am Dienstag gegen 22.30 Uhr beobachtet, wie drei Unbekannte in der Waldemarstraße ein Graffito an eine Hauswand sprayten. Sie alarmierten sofort die Polizei. Als die Beamten wenig später eintrafen, konnten zwei Tatverdächtige noch in Tatortnähe gestellt werden. Bei der Durchsuchung der beiden 18 und 20 Jahre alten Rostocker fanden die Beamten mehrere Spraydosen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen zu diesem Fall und die Fahndung nach dem dritten Tatverdächtigen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen