Rostocker Gerichtsbericht : Jugendliche wegen schwerer Erpressung verurteilt

von 21. Juni 2019, 17:44 Uhr

svz+ Logo
Das Landgericht Rostock sprach den afghanischen Staatsbürger Ali M.(20) und die beiden Syrer Wael A.(21) und Ali A.(20). der versuchten schweren räuberischen Erpressung in zwei Fällen schuldig.
Das Landgericht Rostock sprach den afghanischen Staatsbürger Ali M.(20) und die beiden Syrer Wael A.(21) und Ali A.(20). der versuchten schweren räuberischen Erpressung in zwei Fällen schuldig.

Das Landgericht hat Ali M., Wael A. und Ali A. der versuchten schweren räuberischen Erpressung für schuldig befunden.

Rostock | Das Landgericht Rostock sprach heute den afghanischen Staatsbürger Ali M.(20) und die beiden Syrer Wael A.(21) und Ali A.(20). der versuchten schweren räuberischen Erpressung in zwei Fällen schuldig. Es folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und entschied sich für eine Jugendstrafe, deren Höhe erst nach einem Jahr Bewährung mit strikten Auflagen fes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite