Geplante Gemeindefusion : Bewohner vermissen konkrete Fakten

von 21. März 2019, 20:35 Uhr

svz+ Logo
Im Frage-Antwort-Modus wollten Hans-Joachim Bahls (am Podiumstisch v. l.), Eduardo Catalan, Uwe Heinze sowie Horst Harbrecht (nicht im Bild) die Meinung, Fragen sowie Anregungen der Anwohner zur geplanten Fusion einholen.
Im Frage-Antwort-Modus wollten Hans-Joachim Bahls (am Podiumstisch v. l.), Eduardo Catalan, Uwe Heinze sowie Horst Harbrecht (nicht im Bild) die Meinung, Fragen sowie Anregungen der Anwohner zur geplanten Fusion einholen.

Auf zweitem Einwohnerforum wird über geplante Gemeindefusion diskutiert.

Elmenhorst | Die Vorstellungen über den Ablauf des Abends hätten nicht unterschiedlicher sein können. Schließlich ist das Thema, das am Mittwoch im Elmenhorster Gemeindezentrum besprochen wurde, eines von großer Bedeutung: die Zukunft der Gemeinde. In einem zweiten Einwohnerforum suchten die Bürgermeister Horst Harbrecht (CDU, Elmenhorst/Lichtenhagen) und Eduardo ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite