B105 bei Gelbensande : Fahranfänger prallt bei Überholmanöver gegen Lkw

von 14. November 2019, 10:04 Uhr

svz+ Logo
Der Audi-Fahrer versuchte noch, der drohenden Kollision auszuweichen und fuhr dabei gegen den Lkw. Es kam zum frontalen Zusammenstoß mit einem weiteren Auto.
1 von 6
Der Audi-Fahrer versuchte noch, der drohenden Kollision auszuweichen und fuhr dabei gegen den Lkw. Es kam zum frontalen Zusammenstoß mit einem weiteren Auto.

Der junge Mann hatte die Markierungen ignoriert. Er und eine Frau wurden schwer verletzt, die B105 zeitweise gesperrt.

Zwei Autos sind in den frühen Morgenstunden des Donnerstags auf der Bundesstraße 105 bei Gelbensande frontal zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt. Offenbar hatte ein Fahranfänger trotz Verbots überholt und damit das Unglück ausgelöst. Laut Polizei hatte sich der Vorfall gegen 6.30 Uhr ereignet. Der 18-jährige Fahrer eines Audi A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite