Funkenflug : Feuerwehr löscht Böschungsbrand an Bahnstrecke

Die Feuerwehr löschte den Böschungsbrand.
Die Feuerwehr löschte den Böschungsbrand.

Am Sonntag um 18.30 Uhr hat an der Bahnstrecke Rostock - Kronskamp in Höhe des Kilometers 92,1 die Böschung gebrannt.

von
03. Juni 2019, 12:17 Uhr

Rostock | Am Sonntag gegen 18.30 Uhr hat an der Bahnstrecke Rostock - Kronskamp in Höhe des Bahnkilometers 92,1 die Böschung gebrannt. Dieses teilte die Notfallleitstelle der DB AG der Bundespolizeiinspekion Rostock mit. Beim Eintreffen einer Streife der Bundespolizei waren die Kräfte der Feuerwehr Laage bereits vor Ort und löschten in der sogenannten "sicheren Zone", da die Oberleitung zu diesem Zeitpunkt noch nicht geerdet war.

Der Brand hatte an einer Stelle eine Ausdehnung von zirka 2000 Quadratmeter und an weiteren zwei Stellen brannten ebenfalls jeweils ca. 1000 m². Nachdem die Oberleitung der Bahnstrecke geerdet war, konnte der Böschungsbrand komplett gelöscht werden. Ursache des Brandes war ein Funkenflug eines zuvor auf der Bahnstrecke verkehrenden Zuges. Der Funkenflug entstand höchstwahrscheinlich aufgrund festgefahrener Bremsen des Güterzuges.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen