Für die Umwelt : Rostock soll auf Plastik verzichten

Katrin Zimmer von 02. Februar 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Rostock soll nicht im Müll versinken, sondern sauberer werden. Das fordern SPD, Linke und Grüne. Die Fraktionen der Bürgerschaft wollen kein Plastikgeschirr mehr bei öffentlichen Veranstaltungen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite