Für Gleichberechtigung : Rostocks Frauen streiken am Freitag

Katrin Zimmer von 03. März 2019, 11:25 Uhr

svz+ Logo
Zum Frauen*streik am 8. März auf dem Neuen Markt ruft ein neu gegründetes Rostocker Bündnis auf. Mitglieder sind unter anderem Anette Niemeyer (Aufbruch 09), Fachberaterin Petra Antoniewski, Brigitte Pleß vom Frauenbildungsnetz MV, Kristina Koebe, Flora Mennicken vom Landesfrauenrat und Eileen Hage (v. l.).
Zum Frauen*streik am 8. März auf dem Neuen Markt ruft ein neu gegründetes Rostocker Bündnis auf. Mitglieder sind unter anderem Anette Niemeyer (Aufbruch 09), Fachberaterin Petra Antoniewski, Brigitte Pleß vom Frauenbildungsnetz MV, Kristina Koebe, Flora Mennicken vom Landesfrauenrat und Eileen Hage (v. l.).

"Jetzt reicht's", sagt das Bündnis Frauen*streik. Es ruft am 8. März zur Kundgebung auf dem Neuen Markt auf.

Rostock | Sie machen die gleiche Arbeit und bekommen weniger Geld. Männer pfeifen ihnen auf der Straße hinterher oder verprügeln sie gar zu Hause. "Jetzt reicht's", sagen Rostocks Frauen. Sie rufen am 8. März um 14 Uhr zu einer großen Kundgebung auf dem Neuen Markt auf. Die Hansestadt beteiligt sich damit an der bundesweiten Aktion Frauen*streik. Sie findet zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite