Rostock : Sitze in den Ausschüssen der Bürgerschaft neu verteilt

von 09. August 2019, 07:00 Uhr

svz+ Logo
Die Bürgerschaftsmitglieder der AfD sorgten mit ihrem Abstimmungsverhalten auf der konstituierenden Sitzung für lange Debatten.
Die Bürgerschaftsmitglieder der AfD sorgten mit ihrem Abstimmungsverhalten auf der konstituierenden Sitzung für lange Debatten.

Nach der Konstituierungssitzung der Bürgerschaft waren im Juli einige Fragen offen geblieben. Jetzt wird neu verteilt.

Rostock | Aufatmen in der Rostocker Bürgerschaft: Während der ersten Sitzung am 3. Juli blieben einige Fragen zur Richtigkeit der Sitzverteilung offen. Diese konnten nun abschließend geklärt werden. Wie das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern mitteilte, sollen die falsch verteilten Sitze nun neu vergeben werden. Eine komplette Neuwahl sei aber nicht nötig. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite