Flugtauglichkeit : Unimedizin Rostock checkt Piloten durch

von 14. Januar 2019, 11:53 Uhr

svz+ Logo
Wie hier in Bad Saarow durch Prof. Olaf Schedler und seine Mitarbeiterin kann nun auch der Rostocker Arzt Dr. René Haker flugmedizinische Untersuchungen für Privatpiloten sowie Flugbegleiter anbieten. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Wie hier in Bad Saarow durch Prof. Olaf Schedler und seine Mitarbeiterin kann nun auch der Rostocker Arzt Dr. René Haker flugmedizinische Untersuchungen für Privatpiloten sowie Flugbegleiter anbieten. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Hobbyflieger und Flugbegleiter können sich jetzt auch in Rostock untersuchen lassen. EU zertifiziert Arzt.

Rostock | Privatpiloten und Flugbegleiter dürfen nur mit einer Flugtauglichkeitsbescheinigung in die Luft. Diese können sie neuerdings auch an der Universitätsmedizin Rostock erhalten. "Der Bedarf ist vorhanden: In der Umgebung gibt es zahlreiche Flugplätze, darunter Purkshof, Laage und Barth", sagt Dr. René Haker vom Institut für Präventivmedizin. Er wurde von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite