Finale in Warnemünde : 200 Radler der Hansetour Sonnenschein kehren zurück

von 22. Juni 2019, 10:00 Uhr

svz+ Logo
So läuft es immer ab: Hansetour Sonnenschein-Chef Claus Ruhe Madsen (r.) überreicht Spenden an Prof. Friedrich Classen und Petra Kalabuchow (2. v. r.) vom Team Mike Möwenherz. Für den Verein zur Förderung krebskranker Kinder nehmen Silke Strümper und Gudrun Eggers (M.) den Scheck entgegen.
So läuft es immer ab: Hansetour Sonnenschein-Chef Claus Ruhe Madsen (r.) überreicht Spenden an Prof. Friedrich Classen und Petra Kalabuchow (2. v. r.) vom Team Mike Möwenherz. Für den Verein zur Förderung krebskranker Kinder nehmen Silke Strümper und Gudrun Eggers (M.) den Scheck entgegen.

Seit 19. Juni radeln die Teilnehmer für krebskranke Kinder. Am Sonnabend werden sie fürs Finale in Warnemünde erwartet.

Warnemünde | Ein gebührender Empfang soll den Teilnehmern der diesjährigen Hansetour Sonnenschein gegeben werden, wenn sie am Sonnabend gegen 19 Uhr im Ostseebad erwartet werden. Rund 200 Frauen und Männer haben sich vor drei Tagen mit dem Fahrrad auf eine 600 Kilometer lange Tour quer durch das Land begeben, um krebs- und chronisch kranke Kinder und deren Familie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite