Fahrradverkehr : Radentscheid in Rostock gestartet

von 17. April 2019, 18:46 Uhr

svz+ Logo
Mit dem Entrollen eines roten Teppichs feiern Roben Lenz (v. l.), Kristina Kähm und Malte Brockmann symbolisch den Beginn des Bürgerbegehrens für eine Verbesserung des Radverkehrs.
Mit dem Entrollen eines roten Teppichs feiern Roben Lenz (v. l.), Kristina Kähm und Malte Brockmann symbolisch den Beginn des Bürgerbegehrens für eine Verbesserung des Radverkehrs.

Jetzt heißt es Unterschriften sammeln: Die Initiative Radentscheid startet mit einem roten Teppich das Bürgerbegehren.

Rostock | Der Startschuss ist gefallen: In den nächsten Wochen will die Initiative Radentscheid mehr als 4000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren sammeln. Der Zeitpunkt ist bewusst gewählt: "Wir wollen im Bürgerschafts- und Oberbürgermeister-Wahlkampf das Thema Fahrradverkehr präsenter machen", sagt Christoph Neimög, Sprecher der Initiative. Zuvor hatten Unter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite