Fahndungserfolg in Rostock : Polizei stellt 14 Kilo Drogen sicher

Neben Amphetamin wurde auch Marihuana und Haschisch sichergestellt werden.
Neben Amphetamin wurde auch Marihuana und Haschisch sichergestellt werden.

Gegen den Rostocker und Laager wurde seit mehreren Monaten ermittelt.

von
16. Januar 2020, 17:11 Uhr

Erfolg für die Kriminalpolizei Rostock: Bei zwei Durchsuchungen konnten die Beamten am Mittwoch insgesamt 14,2 Kilogramm Drogen sicherstellen. Dem vorausgegangen waren mehrere Monate Ermittlungsarbeit. Bei einem Beschuldigten, ein 33-jähriger Mann aus Laage, stellten die Beamten 13 Kilo Amphetamin sicher. Beim anderen, ein 39 Jahre alter Rostocker, wurden 1,2 Kilo Marihuana, Haschisch, Amphetamin sowie eine mittlere vierstellige Summe an Drogengeldern gefunden werden. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Gegen die Männer wurde ermittelt, da sie im Verdacht stehen, bereits in der Vergangenheit mit illegalen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben, und das in erheblichem Umfang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen