Eröffnung in Groß Lüsewitz : Wenn das Hobby zum Beruf wird

svz+ Logo
Auf dem Parkfest in Groß Lüsewitz präsentiert Maler Frank Koebsch gemeinsam mit seiner Frau Hanka Aquarelle mit Motiven aus der Region. Unter anderem die Sanitzer Kirche.
Auf dem Parkfest in Groß Lüsewitz präsentiert Maler Frank Koebsch gemeinsam mit seiner Frau Hanka Aquarelle mit Motiven aus der Region. Unter anderem die Sanitzer Kirche.

Ehepaar Koebsch hat sich der Malerei verschrieben. Auf dem Parkfest in Groß Lüsewitz präsentieren sie ausgewählte Werke.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
02. September 2019, 18:01 Uhr

Groß Lüsewitz | Für Frank und Hanka Koebsch ist es quasi ein Heimspiel. Mit ihrer Ausstellung unter dem Titel "Bi uns to Hus" eröffnet das Künstlerehepaar in diesem Jahr das 22- See- und Parkfest, das am Freitag startet....

Groß etLsüzwi | üFr arFnk nud kHana oscbheK sti se qiusa nei imHeipels. Mti ihrer tlnsAlseguu ntuer dme iletT i"B uns ot "suH eeöftfrn asd nühsalepetarreK ni isemde arJh sad 2-2 -eeS dun stkeraPf, dsa am eiFgrta rettsat. i"rW anitrebe shocn eits ineengi eaJhnr tmi dme strohcunshseKitin enVier oßGr seLwtiüz s.zmnmaeu Da dsa steF neben med Spostftre und bnoeAetgn für irKedn cuha ien tenküchcS uluKtr eeitb,t eefurn rwi n,us nesdei Prat ernhebmeün uz frdnü"e, os akFrn sceoh.bK

Vor hfuneärg 02 Jhnera deeneetb rde ntrSizea enies lcfrbeiheu bafLaunh ibe inmee gßoren esuethcnd hrncoTgknionleoeez und twdmie hics tdsimee nmesaegmi itm eisenr rFua ankaH dre leqmrAla.laeirue eSti zenh nJarhe rbtietea rde mipngneeliDuiro las euriflhefbierrc sntKerül dun sti k.lcüihlcg ch"I abhe neim oyHbb zum rBfue tchgeam dun osignrteraei mal grßöere, lma lniekree llAegussutn,en ansrileMe udn beeg rmßeägeilg "k,alresuM zärehlt edr rtaSenzi.

Frü eid enuslsuAgtl uzm S-ee und ektfasrP aht edr aMerl etwa 03 jegernü dun lreetä Wkere itm noMvite sau erd oRiegn suthcgaue.s erUtn meedarn tim nAraelulqe von erd oreoprhsAenh h,eülM dre aSientrz hKreic orde rde iStseltüek eRsg.ün ieS isdn idns hacn edr iearessgnV ma greFtai um 91 Uhr mi esssitufnaDmeaghfcroh sib umz 6. Obtreko rdto uz .neshe ssMchualiki idrw eid fnuörEgfn curhd ads ouD aehniKcr ovn dre uHcohhslec rfü ksiuM udn arteheT kctosoR etgeetbi.l

bA Sondnbean erawtt dnna ine bstenu Vhaorgseetnestecudlnwnna fua ide eeBschur. oLs htge es mu 10 hrU tim edm rpteStofs enF,iednabalim dsa in dmiees aJrh rneut emd Motto lcro"htSpi rucdh den hMnr"dlacäew se.tth Dei enerTeihlm, regn ikrdveele,t esüsnm nenie osrrcPua uas eivnel eähcmfnarenht pßSa- ndu ptieSnnotrsoat udrn mu edn Goßr wtzeiesüLr eSe leäbe.ntigw Ghligiecetzi nifetd ine oBlrallblehvetacruiyne tmi giuehwnEin des uenne labtlzpylsVeeoall uaf emd reilzbPg ma oßGr srüzieewLt eeS sttt,a ibe edm zföwl nMaantfhcesn eganengierend tee.ntnra Am bdAne ngitkl dre gaT itm uiskM ndu anzT am eSe asu.

reD sFtnneaotsg tarttes um 12 rhU mit emnei Aitfuttr dre adnB esd Gmniasumys ant.ziS beneN leneiv oiemcnaktthinaM dnu särateksunnVdfe eönnkn ihsc ßGor dun enlKi afu eid seteb egineirtvat bMsikudna ,ltdeDcnashsu Se,eidse sau aielrfGswd swioe aekGurile onv nreA Fsuuhldnceer eun.fre

Fiag,tre 6. Stepmebre

bne,odanSn 7. repSmbtee

ntn,oaSg 8. mSpbeeret

zur Startseite