Forderung : Globale Erwärmung als Fluchtgrund anerkennen

von 22. März 2019, 13:30 Uhr

svz+ Logo
Die globale Erwärmung und ihre Folgen sieht das Eine-Welt-Landesnetzwerk MV als eine der Hauptfluchtursachen.
Die globale Erwärmung und ihre Folgen sieht das Eine-Welt-Landesnetzwerk MV als eine der Hauptfluchtursachen.

Das Eine-Welt-Landesnetzwerk sieht im Klimawandel und seinen Folgen eine Hauptursache für den Migrationsdruck.

Rostock | Auch an diesem Freitag demonstrieren Rostocks Schüler ab 14 Uhr wieder unter dem weltweiten Motto Fridays for Future am Kröpeliner Tor und Uniplatz für den Klimaschutz. Das Eine-Welt-Landesnetzwerk MV fordert bereits seit Jahren mehr Einsatz von Bundesregierung und Co. und will durchsetzen, dass "die globale Erwärmung und deren Folgen endlich auch jur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite