EU-Projekt : Rövershäger Schüler werden zu Filmemachern

von 20. Mai 2019, 16:45 Uhr

svz+ Logo
In der Rostocker Medienwerkstatt drehen die Schüler Olivia (v. l.), Alexa, Ebba, Vero, Nora und Maurica die letzten Szenen für ihren Film. Medienpädagoge Matthias Spehr (r.) unterstütz sie, während sich Marcus Napieralla (l.) um den Ton kümmert.
In der Rostocker Medienwerkstatt drehen die Schüler Olivia (v. l.), Alexa, Ebba, Vero, Nora und Maurica die letzten Szenen für ihren Film. Medienpädagoge Matthias Spehr (r.) unterstütz sie, während sich Marcus Napieralla (l.) um den Ton kümmert.

Zehnt- und Elftklässler zeigen in internationalem Projekt, wie Jugendliche in Europa leben.

Rövershagen | "Und bitte", ruft Matthias Spehr, Medienpädagoge an der Medienwerkstatt in der Rostocker Frieda 23 in die kleine Runde. Dann ist alles ruhig. Ton und Kamera sind auf Olivia gerichtet, die auf Englisch die Gäste begrüßt, die mit ihr und Maurice an dem gedeckten Tisch sitzen. Sie stellen sich der Reihe nach vor: Alexa aus Frankreich, Ebba aus Schweden, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite