Drohnen-Einsatz : 46-Jährigem droht Bußgeld

Weil er eine Drohne über den Doberaner Marktplatz steuerte, droht einem 46-Jährigen nun ein Bußgeld.
Weil er eine Drohne über den Doberaner Marktplatz steuerte, droht einem 46-Jährigen nun ein Bußgeld.

Luftfahrtbehörde ermittelt wegen Verstößen gegen die Luftfahrtverordnung, Polizei wegen Nutzung eines Hoverboards.

von
04. Februar 2019, 14:15 Uhr

Bad Doberan | Einem 46-Jährigen, der am Dienstag vergangener Woche seine Drohne über den Marktplatz von Bad Doberan gesteuert hatte, droht nun ein Bußgeld. Die Luftfahrtbehörde ermittelt gegen den Mann wegen des Verdachts von Verstößen gegen die Luftfahrtverordnung. Denn seine Drohne sei trotz ihres Gewichts nicht ordnungsgemäß gekennzeichnet gewesen.

Das Ergebnis der Prüfungen steht zwar noch aus, aber die Drohne erhielt der Mann bereits zurück. Beim Abholen entwickelte sich am Freitagabend ein neues Problem für den wohl technikverliebten Mann. Er nutzte zur Fortbewegung ein Hoverboard und die sind im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt - unter anderem aufgrund ungeklärter Versicherungsfragen. Deswegen ermittelt nun die Kriminalpolizei in Bad Doberan.

Sie rät: Wer Geräte wie Drohnen und Hoverboards nutzen möchte, sollte sich vorher informieren und prüfen, ob und unter welchen Bedingungen dies möglich ist. Informationen zur Nutzung von Drohnen finden Interessenten beispielweise unter http://t1p.de/yfd3 im Flyer des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zur neuen Drohnenverordnung.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen