Rostock : Drohen Verzögerungen beim Rathausanbau?

svz+ Logo
So sieht der Entwurf aus, mit dem die MHB-Architekten den zweiten Platz im Wettbewerb gewonnen haben. Geplant sind ein Zweigiebelhaus neben dem aktuellen Rathausanbau und ein großes Verwaltungsgebäude.
So sieht der Entwurf aus, mit dem die MHB-Architekten den zweiten Platz im Wettbewerb gewonnen haben. Geplant sind ein Zweigiebelhaus neben dem aktuellen Rathausanbau und ein großes Verwaltungsgebäude.

Bürgerschaft vertagt Ankauf von Grundstücken in der Kleinen Wasserstraße. Arbeitsplätze im Neubau werden reduziert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
24. Mai 2019, 05:02 Uhr

Rostock | Gerät der 40 Millionen Euro teure Rathausanbau ins Stocken? Die Bürgerschaft hatte auf ihrer letzten Sitzung vor der Wahl auf Antrag der Grünen den nicht-öffentlichen Beschluss über den Ankauf der Grunds...

Rstcoko | täeGr erd 40 oiilnMlen ruoE turee anabuuaRaths sin tk?onSec eDi fhresgBcrtaü htate fau reirh ttleezn zgtiSnu ovr red ahWl ufa agAtrn dre nGerün nde hfhöeienticltfc-nn ulcsBsehs rüeb ned nAufak rde nutüsGkecrd leiKen Weeatasrrssß 10 udn 11 vegrtt.a esDei dnis für eid ptenalge frgTiaegea wiih,cgt heitß es ovm äusntedgzni mKnuanemlo ebtnbergEiei bjtesOnekhgafibrcuwtt und kgneicu-nwtl O.E(K)

bleySil ,nBhmanca hnfCei der natkiFro coorsRkte duGahuuABufn/ercb/r 9,0 aw:rtn "reD ptpoS dse hataRansuubas rüewd zu eersarfnVtsgrta ni öheH onv arikz zewi oMnnleili uorE h".ürenf dmZue ewündr itFrtrdlmeeö rlenrove ngehe. mI uniJ 1082 tehat rde KOE den trA-rgcenVirkhettea imt dem ertskcRoo lPgournüsban HBM e.tnhctezierun s"Da Boür hat tim Ansdtba ma ebntes rachdhu,tdc iew der aaufalubB na eersdi bnlseeins eltlSe gäliehsetewtr renwde l"o,ls tngeerübde CEhKeni-fO ridiSg ehHtc sdlaam ide tnegEdnscuhi frü edn parZlteeziniwett esd wA.wetttekbehsterbrcuri

meStdie idsn eisrebt eziw noinileMl uEro ni odbeevrtienre gntlnsPleigusannue folssen.eg er"D wutfrEn tsi olchanm iltech aasnstpeg ,owr"end gsta nriEehScOpKr-e Jneiesof .oesRs tatSt der dnru 500 eibietremurwgrVstanatl slelno nun nur chon 734 tlbpreAeszäti .seeethntn Am nueen shralü,Brescfaasgt mde urTaamur dse sdtansmateSe soiew ned euenn euRmnä üfr das tOr-s dun iargmtMatniso wrdi ehennggi hitnc ttgeeürlt. Udn ahuc na eenun Bosrü frü ied knFtoenrai isweo edr Taiereggfa ealnth dei elPrna .stef Dmati tltrzeee seezgtmtu eendwr ,aknn ssum ied enue Bthaergsrüfc bare nohc dme süsrufkuncGtkad in dre nileneK eWeßsrartass uzitmsm.en asD aknn eis rfssühnete afu erhir edonteiuknrtenis tgSnuzi am .3 uJ.li

Fset testh: ocNh ni mdeies rJha nloesl edi äateuBagrn für dei ineedb neuen äerHsu etsegltl eend,wr edi Aeibrent adnn 0220 nettsar und lsaoisicurctvhh bis 2203 uadren. Der uterevlerasBnkhel dirw reüb edn aelgoVsng rgh.füet Von dme uNbuea iehsrrtvpc icsh sad ostkeocRr tsahuaR bnnee der rtewenei sganrnetriielZu rde uVgnaetwlr griflgtinas ahuc gEenurnpanis bie red eMi.et Dei tregiieednz ntseoK ovn fle ourE por meQdrurtatae lelson afu hcta rouE sienn,k lreärkt lbyieSl Bmhn.acna

icrkshsepPtiev lonesl hcua dei dektonraN dse unNee ktrasM wiose ied hGrlcänüef am loaVsegng tmi -Whno nud theäächuesfrnssG eubatb .dwnere zD"ua will dei adStt dsa cküsrdtnuG ovn red iroW n,ueafk" os ncan.Bhma

zur Startseite