Initiative : Mitstreiter mit Herz gesucht

von 23. Oktober 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Dass sich der Syrer Hassan Alsaleh in den NNN lokale Informationen aus Rostock holt und gut Deutsch versteht und spricht, ist auch der Verdienst des Interkulturellen Sprachcafés, das er besucht. Die Organisatoren sind Andrea Krause (l.), Hans-Joachim Kallwitz und Elvira Barbara Sawade.
Dass sich der Syrer Hassan Alsaleh in den NNN lokale Informationen aus Rostock holt und gut Deutsch versteht und spricht, ist auch der Verdienst des Interkulturellen Sprachcafés, das er besucht. Die Organisatoren sind Andrea Krause (l.), Hans-Joachim Kallwitz und Elvira Barbara Sawade.

Die Organisatoren des Interkulturellen Sprachcafés hoffen auf weitere weltoffene Rostocker, die Zuwanderern das Land und die Sprache näherbringen wollen.

Manchmal offenbart der Zufall die größten Erfolgsgeschichten: Als sich die Organisatoren des Interkulturellen Sprachcafés in der Stadtbibliothek treffen, entdecken sie an einem Tisch zwischen den Bücherregalen Hassan Alsaleh, der die Tageszeitung liest. Dass sich der Syrer für lokale Informationen in deutscher Sprache interessiert, ist auch der Verdien...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite