Saisonstart : Warnemünder Strom erwacht zum 25. Mal

von 26. April 2019, 14:11 Uhr

svz+ Logo
Dem Fassbieranstich zum Auftakt des Stromerwachens folgt die Drehung der historischen Bahnhofsbrücke. Das ist eine Seltenheit und äußerst beliebt bei Warnemündern und Einheimischen. Foto: TZRW/Joachim Kloock
Dem Fassbieranstich zum Auftakt des Stromerwachens folgt die Drehung der historischen Bahnhofsbrücke. Das ist eine Seltenheit und äußerst beliebt bei Warnemündern und Einheimischen. Foto: TZRW/Joachim Kloock

Mit diesem Fest begrüßen die Warnemünder den Frühling und ihre Gäste: Vom 1. bis 5.Mai ist 25. Stromerwachen.

Warnemünde | Bei diesem Fest läuft alles wie geschmiert. Hier sind alle Macher gut aufeinander eingespielt: Astrid Voß, Hans-Joachim Richert und Inge Regenthal vom Warnemündeverein sowie Jörg Bludau von der Kongress- und Veranstaltungsservice GmbH (KVS). Sie organisieren gemeinsam mit der Touriusmuszentrale das Stromerwachen, das vom 1. bis 5. Mai das Ostseebad be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite