DDR-Geschichte : Uni Rostock will Stasi-Akten übernehmen

von 20. September 2019, 12:30 Uhr

svz+ Logo
DDR-Geschichte: Uni Rostock will Stasi-Akten übernehmen
DDR-Geschichte: Uni Rostock will Stasi-Akten übernehmen

Unter dem Dach des geplanten Arno-Esch-Zentrums möchte Rektor Wolfgang Schareck die Dokumente zusammenführen.

Rostock | Die Universität Rostock möchte die Stasi-Akten der früheren drei Nordbezirke der DDR unter dem Dach des geplanten Arno-Esch-Zentrums in Rostock zusammenführen. Das Zentrum biete die „denkbar besten Voraussetzungen“, wie Uni-Rektor Wolfgang Schareck und Historiker Stefan Creuzberger am Freitag gemeinsam mitteilten. Vollumfängliches Forschungszentrum Das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite