Crash-Kurs MV : Eine Sekunde verändert alles

von 14. März 2019, 11:55 Uhr

svz+ Logo
Die zerstörte Maschine von Manuel Saffan, der vor zehn Jahren bei einem Unfall sein Leben verlor. Sein Vater Ottmar Saffan erläutert den Erzieher-Auszubildenden Nina-Sophie Scheel, Philipp Brüdigam und Tom Lyko (v. l.) den Unfallhergang.
Die zerstörte Maschine von Manuel Saffan, der vor zehn Jahren bei einem Unfall sein Leben verlor. Sein Vater Ottmar Saffan erläutert den Erzieher-Auszubildenden Nina-Sophie Scheel, Philipp Brüdigam und Tom Lyko (v. l.) den Unfallhergang.

Persönlich Betroffene berichten Berufsschülern vom Verlust ihrer Angehörigen und Unfallerlebnissen.

Rostock | Ein kurzer Blick auf das Handy, mit Vollgas über die Landstraße, angetrunken von der Disko nach Hause - schnell werden durch Leichtsinn Leben und Träume zerstört. Die Präventionskampagne der Polizei Crash-Kurs MV hat am Mittwoch mit harten und ungeschönten Tatsachen jungen Fahrern die Folgen von Fehlverhalten im Straßenverkehr vor Augen geführt. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite