Bürgerschaftswahl in Rostock : Rot-Rot-Grün koaliert weiter, AfD mit eigener Fraktion

von 27. Mai 2019, 16:45 Uhr

svz+ Logo
Nach der Kommunalwahl 2019 in Rostock sondieren sich die Fraktionen: Die Linke bleibt stärkste Kraft, die Grünen feiern den größten Zuwachs und landen auf Platz zwei. SPD und CDU kassieren Verluste, die AfD bildet mit fünf Sitzen eine eigene Fraktion.
Nach der Kommunalwahl 2019 in Rostock sondieren sich die Fraktionen: Die Linke bleibt stärkste Kraft, die Grünen feiern den größten Zuwachs und landen auf Platz zwei. SPD und CDU kassieren Verluste, die AfD bildet mit fünf Sitzen eine eigene Fraktion.

Linke bleibt stärkste Kraft in der Bürgerschaft, Grüne feiern größten Zuwachs. SPD und CDU stecken ein, AfD verdoppelt.

Rostock | Rostock hat gewählt: Auch in der neuen Konstellation der Bürgerschaft wird die Linke mit 11 von 53 Sitzen die stärkste Kraft. Zwar hat die Fraktion bei 19,9 Prozentpunkten 6,5 verloren – "in den absoluten Stimmen haben wir aber sogar dazugewonnen", sagt Fraktionschefin Eva-Maria Kröger am Montag. Sie wolle die rot-rot-grüne Zusammenarbeit und eine gute...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite