Bilanz 2018 : Wiro fährt 31,2 Millionen Euro Gewinn ein

von 26. Juni 2019, 16:57 Uhr

svz+ Logo
Die Wiro hat im vergangenen Jahr erneut satten Gewinn gemacht.
Die Wiro hat im vergangenen Jahr erneut satten Gewinn gemacht.

Geld soll in die Erhöhung des Eigenkapitals und an die Stadt fließen. Hohe Baupreise bereiten Sorgen.

Rostock | Die größte Wohnungsgesellschaft des Landes, die Rostocker Wiro, hat im vergangen Jahr nach eigenen Angaben 31,2 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet. Das sind rund 1,6 Millionen Euro weniger als im Vorjahr, als das bislang beste Firmenergebnis erzielt worden war, teilte die Wiro am Mittwoch mit. Das Unternehmen wolle die Gewinne nutzen, um ihr Eige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite