Rostock : Betrunkener pöbelt im Supermarkt

von 27. Juni 2019, 16:42 Uhr

svz+ Logo
Drei Streifenwagen waren notwendig, um den Mann zu bändigen.
Drei Streifenwagen waren notwendig, um den Mann zu bändigen.

Stark alkoholisierter 39-Jähriger mit 2,25 Promille muss von gleich Streifenwagen-Besatzungen gebändigt werden.

Rostock | Die Besatzungen von gleich drei Streifenwagen der Polizei waren am Mittwochabend im Rostocker Stadtteil Dierkow notwendig, um einen renitenten Störer zu beruhigen. Wie die Polizei mitteilte, kam es kurz nach 20 Uhr zu dem Vorfall im Rewe-Supermarkt auf dem Hannes-Meyer-Platz. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen pöbelte und schrie der polizeili...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite