Rostock : Betrunkener pöbelt im Supermarkt

svz+ Logo
Drei Streifenwagen waren notwendig, um den Mann zu bändigen.

Stark alkoholisierter 39-Jähriger mit 2,25 Promille muss von gleich Streifenwagen-Besatzungen gebändigt werden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
27. Juni 2019, 16:42 Uhr

Rostock | Die Besatzungen von gleich drei Streifenwagen der Polizei waren am Mittwochabend im Rostocker Stadtteil Dierkow notwendig, um einen renitenten Störer zu beruhigen. Wie die Polizei mitteilte, kam es kurz ...

Rkscoto | eiD znegsatuBen von echilg rdei nnfegerwSaite dre eioliPz ernwa am Mwtnhaobtiedc im ocsRrkote tttadleiS ikDerow woedgnin,t um eienn etneertnin örerSt uz ebehui.nrg eiW edi elPziio et,iittmle mak se rkuz nhac 20 rhU uz edm lfrVloa im uSRre-aertpwkme afu mde enr-enPsHaytz-aM.le

uAs nilbsag onhc nctih teäekngrl deGnrün pteöelb ndu csehir edr lliopzhciei eeibsrt neabntek e3r9gh-iäJ ni erd euallKfah uhrm.e mNacehd re ovm icrtnhtihdsSeeise tgufareeodfr durew, asd äGedebu zu svsr,elane amk se hwicsenz emd knAenutnreegn nud dre hreeiaitschSfrtk zu nmiee ge.ralGen rodTemtz eglgna ,se end teSrör os nealg ,tfhaetzlesun bis ied nhzsweinic rleirmtaea eizoiPl ar.tnife eiB mde Geaernlg file erd -gäJhi9r3e ufa dne tnfoirHkep ndu goz hcis eien zlenwPuadt z,u edi im nkKaaheruns nblhedeat wednre estsmu.

Verroh eettpus der etdföerirSn noch ni sad ämstsgrtemAee der z.iPleoi Dre Wtr:e 2,25 relPl.oim Die namBeet nbaeh unn ltrnutmgneiE enegw nsrhiruusHceebfad ndu Kperlngeutrvöezr engge end än9hJi-egr3 lieetgieten.

zur Startseite