Rostock : Beschlossen: Bürgerschaftsmitglieder bekommen mehr Geld

svz+ Logo
Zum Ende des Jahres stimmte die Mehrheit der Bürgerschaft für eine Anhebung der Gelder für ehrenamtliche Politiker.
Zum Ende des Jahres stimmte die Mehrheit der Bürgerschaft für eine Anhebung der Gelder für ehrenamtliche Politiker.

Das Sitzungsgeld erhöht sich nur um zehn Euro, aber künftig können die Ehrenamtler mit einem Mindestbetrag rechnen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
05. Dezember 2019, 19:10 Uhr

Rostock | Die Rostocker Bürgerschaft hat auf ihrer letzten Sitzung des Jahres am Mittwoch mit breiter Mehrheit beschlossen, dass die politischen Ehrenamtler mehr Geld bekommen. Demnach erhält jedes Mitglied ab sofo...

cRoskto | ieD tekrcoRos rfshcrgteaüB tha uaf ehirr teltenz Stizung des hsearJ ma wcMihtot itm eitberr rMhtihee ssloenscb,he assd ied potceihinls atenhErlerm mhre edlG bmenekm.o naeDhcm lrähet sejed dMlgtiie ba ortsfo ineen onneentngas ktecragleoSb nvo 030 ouEr pro o.aMnt saD elsutgzdSing riwd mu nzhe fua 60 oruE ebahenng.o ceshilGe litg rüf süssAcuseh. eiD entodVrneisz elrhaten nnu 09 Eour rop fer.nefT

eDi tcgBeltdarsüsihremgfrei trüßnebge ahuc edi gAbenhun rde wdhudasiutfnneAnggäsc frü estäOrtbier etriesb rov edr gutnizS nirtinoürrfg.ekefedsba eDi rtrreVeet edr reetitiamtdnSegl theneral nun den tsbgecöHahtr von 40 Euro opr nSug.zti

Adi-ifMtgDle tSafen elTcheir irretiitsek nde csgrValoh onv ,knieL rGen,ü DPS dun CDU. enDn kine dtndKaai äteth ovr dne lühagnresBrfwtchsea breü inee hunneAbg o,egecshprn snonedr rtse ah.cand rne"gFi weg ovm eeSueltdg"r, oerrdfte .re orP harJ wrüed ide attSd rdun .000200 ruoE rhme .geaeubns

eWr" end hugeneit gTa ibrtmelet hta, edr rdwi eetens,vrh dass ads oomvlmelnk in nrdnguO "its, agst Ogebürreiersemtrb asluC euRh dsnMae al)i(eoptrs ncah rde .mubmgtsnAi Er ezhei end utH ovr red errtstieStetcfbhia rde heartrnleEm.

zur Startseite