Unglück in Rostock : Junge stürzt aus dem Fenster der 3. Etage

svz+ Logo
fenstersturz_kind_rostock_8.jpg
2 von 9

Ein Siebenjähriger überlebt Sturz schwer verletzt. Seine Eltern waren zum Zeitpunkt des Unglücks nicht zuhause.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
06. Juni 2020, 20:29 Uhr

Zu einem schweren Unglück ist es am Samstagabend im Rostocker Ortsteil Groß Klein gekommen. Ein Kind war aus dem Fenster der elterlichen Wohnung mehrere Meter in die Tiefe gestürzt – es überlebte schwer v...

Zu eemni ehnwcrse cgüUlkn sti es ma gbmtSseaaand im eorRsotkc lOsrttie ßroG ilnKe ogekmnm.e iEn nKdi rwa usa emd neFters dre heilntleecr nnuWgoh errehem eMtre in die ieTfe ügrsetzt – es etrbebüel hwrces tezeltvr.

ungeJ ürzstt uas edm sFertne edr .3 aEetg in kt csooR

rDe lrlfVoa tathe chis hcna albgnzoPeiaeni gneeg 170.4 Uhr ni dre hnonuWg rde nrtleE im rhniifbagferuSc tnrei.eeg iDe nrggeizstenrhutEheiceb eds grieeibjähnenS ndu rsneie eewrshtcS erawn mzu eknfatiUztllupn ihctn u.aesZhu

 

ieW dei eamBetn rweiet ettit,lenmi pntztue ied cwesrhetsiG deerag eid Fret,sen lsa dre bneesi aerhJ elta egunJ sau hocn nuebannknet eürndnG dsa hclgehGteiicw rlvoer nud aus erd ritnetd Egate üreb nneu Meetr ni die feiTe f.ile Er suglch in enmei eGsühbc ,fau sad nih rhucd dsa erfdnbeA edr lfupwAuchtalr sömcheerweiilg vor ocnh reenwserhc enelgVuztenr whebr.tea

 

ewiZ nriteefgSenaw der zoliPie nud der tgRsetndnueits tnleei rtfoos mzu .olksücUtgnr reD lineke ugJen amk tim swcneerh rVutlnngzeee in nie nKrakehanus dun erbbtleeü edn zrutS ahcn etzetml datnS mov aSestgmna.abd

 

rKzu nahc emd Vrloafl hamn huac ide nlorKlpiiemziai hrie ulnttnEgerim u.af gnGee ied etnl,Er edi rhie deeinb nrdeKi enilal in rde nWnhguo i,ßneel tah eid zeiPilo nun tnltnEruegim egwne dre eetgrluVnz edr -rügsreoF dnu fzgustelEhrinihcp nnmoemug.fea    

zur Startseite